Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

06:00 UHR - Teleshopping

LIVE-TV

08:30 UHR - Freude am Leben

MainLifestyle meets Vor Ort

Erstausstrahlung am: 13.04.2020 - Moderator/in: Yannick Michel

Auch die Teams von MainLifestyle und Vor Ort blieben von der Corona-Problematik nicht verschont und mussten die Sendung nicht nur thematisch umstellen, sondern auch den Umfang verändern. Deshalb haben wir uns entschlossen, eine Kombination aus beiden Formaten für Sie zu produzieren. Diesmal waren wir als erstes bei dem Betreiber des Luxstay Hotels in Karben zu Gast und haben uns angeschaut, wie Hotels mit der Situation umgehen und welche Ideen für einen Plan B dort entwickelt werden. Außerdem waren die Kollegen von Vor Ort in der traditionsreichen Theisstal-Apotheke in Niedernhausen und zeigen, wie digital man auch in einer Apotheke bereits arbeiten kann. Bekanntlich trifft die aktuelle Situation vor allem Restaurants und Gastronomiebetriebe hart. Hier haben sich viele Betreiber aber schon einiges überlegt, um den Ausfall zu minimieren. Wir waren zu Gast in der Speisekammer in Frankfurt-Heddernheim und im Bistro DELI kat und haben uns auch ein paar leckere Tipps für die eigene Küche geholt. Selbst der TÜV hat seine Regeln aufgrund der Corona-Krise gelockert. Man darf zur Zeit den TÜV bis zu vier Monate überziehen, solange die Fahrzeuge fahrtüchtig sind. Für eine möglichst reibungslose Abwicklung, selbst für Sonderfahrzeuge wie Wohnmobile und Traktoren, sorgt das TÜFA-Team in Niedernhausen. "Wir sollten unseren Humor nicht verlieren", das dachte sich auch Regina Graff von der Confiserie Graff und macht gerade Furore mit ihren Klopapier-Törtchen, die sie seit kurzem verkauft. Rund 200-300 Stück gehen davon täglich über die Theke. Mit was das Team zur Zeit allerdings dennoch zu kämpfen hat, verrät uns Frau Graff im Interview. Tanzen ist gut für die Seele. Deshalb hat das Vor Ort-Team eine ganz besondere Tanzschule in Niedernhausen besucht: Die Tanzschule von Malu für orientalische Tänze. Wie man da in den Rhythmus und auf andere Gedanken kommt, zeigen wir Ihnen im letzten Beitrag dieser Sendung.