Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

05:00 UHR - Die Arche Fernsehkanzel

LIVE-TV

05:30 UHR - Kraftvoll leben

MainLifestyle im Januar

294

Erstausstrahlung am: 28.01.2019 - Moderator/in: Yannick Michel

Es wird spannend, denn in dieser Folge von MainLifetsyle werfen wir zusammen mit Marcus Schwartz und Julian Lehmann vom Center Management erste Blicke hinter die Kulissen der Großbaustelle im MyZeil. Foodtopia heißt der neue Bereich, der mit etlichen Premieren noch dieses Jahr eröffnet wird. Neben einem großen Astor Kino mit fünf Sälen, werden auch etliche komplett neue Food-Konzepte einziehen. Außerdem haben wir Björn Reindl von R2ComSport einen Tag über die Schulter geschaut, wie er verletzte Sportler wieder fit macht oder auch perfekt auf Wettkämpfe vorbereitet. Das Gesundheitszentrum ist gerade in Neu Isenburg in neue, größere Räumlichkeiten gezogen und präsentiert sich jetzt mit noch mehr Möglichkeiten. Auch im Livinghotel Frankfurt hat sich was getan, denn dort gibt es seit Dezember 2018 eine neue monatliche Veranstaltung mit „Jazz we Can“ lockt das Longstay-Konzept nicht nur Jazzfans in das „Wohnzimmer“ des Hotels. Das Wohnzimmer Frankfurts, der Römer, hatte ebenfalls was zu bieten im Januar. Hier wurde nämlich gemeinsam beim Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt auf 2019 angestoßen und vor allem das Netzwerk wieder angekurbelt beim ersten Get-Togehter des Jahres. Musikalisch ging es zu auf der Pressekonferenz der größten Musical Hits, die im Mai auf Tour sind. Hauptakteur wird hier Mark Seibert sein, mit dem wir uns mal unterhalten haben, denn er kennt Frankfurt und das Umland ganz gut. Das Börsenparkett wurde auch in diesem Jahr nicht verschont von dem alljährlichen Menschenstrom des IHK- Neujahrsempfangs, denn nur an diesem Abend ist es auch Nicht-Börsianern erlaubt das Parkett zu betreten. Wen wir hier alles zu den Plänen und Aussichten für 2019 befragen konnten, sehen Sie im letzten Beitrag der Sendung.