Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

21:30 UHR - rheinmain IM BLICK

LIVE-TV

22:00 UHR - Teleshopping

Er-Lesenes von und mit Sibylle Nicolai vom 09. April 2021

Erstausstrahlung am: 09.04.2021 - Moderator/in: Sibylle Nicolai

Der aktuelle Bezug zu Intensivstationen veranlasste Sibylle Nicolai sich mit dem Roman "Hamster im hinteren Stromgebiet" des österreichischen Autors und Schauspielers Joachim Meyerhoff zu befassen, dessen Handlung durchweg in einer Intensivstation spielt. Meyerhoff trifft mit gerade mal 51 Jahren kurz vor einer Premiere im Wiener Burgtheater buchstäblich der Schlag. Er findet sich an Apparaturen angeschlossen in einer Art Lazarett irgendwo im Umland von Wien wieder... Joachim Meyerhoff genießt einen Ruf als begnadeter Schrägdenker, der seine Leser/innen mit seiner unbändigen Lust am Fabulieren fesselt. In seinem Hamsterbuch geht es darum, wie es ist, wenn ursplötzlich die Selbstverständlichkeit der eigenen Existenz abhanden kommt. Das alles garniert mit seinem ganz besonders schrägen Humor.