Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

20:00 UHR - Deutschland lokal

LIVE-TV

20:30 UHR - rheinmain IM BLICK

Beitrag Video

Talk mit Dr. Joachim Kreysing, Infraserv Höchst rheinmain IM BLICK vom 15.08.2022

Erstausstrahlung am: 15.08.2022 - Bericht: Anke Seeling

Jetzt steht es also fest: Die Gasumlage wird von Oktober an bei 2,419 Cent pro Kilowattstunde Gas liegen. Das teilte die verantwortliche Trading Hub Europe GmbH mit. Die Umlage soll Importeuren helfen, die sich wegen der Reduzierung der Gasliefermengen aus Russland teurere Alternativen suchen mussten. Mit der Umlage werden die Kosten auch an die Verbraucher weitergegeben. Die Energieintensiven Industrien in Deutschland warnen: Gasumlagen lassen Energiekosten aus dem Ruder laufen und die Unternehmen sind, international gesehen, nicht mehr wettbewerbsfähig. Im Industriepark Höchst sind über 90 Unternehmen angesiedelt – der Geschäftsführer der Infraserv Höchst schildert die derzeitige Situation im Talk.