Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

03:30 UHR - 3 kluge Köpfe

LIVE-TV

04:00 UHR - rheinmain Wirtschaft

Beitrag Video

Interview mit Rudolf Scharping rheinmain IM BLICK vom 18.03.2022

Erstausstrahlung am: 18.03.2022 - Bericht: Werner D'Inka und Peter Lückemeier

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping äußert sich im Interview mit Werner D´Inka und Peter Lückemeier zum Zustand der Bundeswehr, der Wehrpflicht und zum Ukraine-Krieg: „Das Verrückte ist, dass in dieser krisenhaften Bedrohung Europa in einer Weise zusammensteht, wie man es zuvor selten gesehen hat“, so Scharping. Das sei sehr gut, aber es werfe die nüchterne Frage auf, warum man nur aus Krisen und Bedrohung lerne - Könne man nicht präventiv langfristig strategisch denken und sich auf Zukunft so einrichten, dass man eine nüchterne, realistische Abwägung der eigenen Interessen habe? Zur Info: Erstausstrahlung der Sendung „3 kluge Köpfe“ mit Rudolf Scharping ist am 2. April um 18 Uhr.