Verwendung von Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um Ihre User-Experience zu verbessern und statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie.

22:00 UHR - Teleshopping

LIVE-TV

00:00 UHR - Teleshopping

Beitrag Video

Interview mit Florian Erbacher, Feuerwehr Frankfurt rheinmain IM BLICK vom 14.09.2023

Erstausstrahlung am: 14.09.2023 - Bericht: Benjamin Matthews

Nach einem Beschluss der Innenministerkonferenz findet seit 2020 jährlich am zweiten Donnerstag im September der bundesweite Warntag statt. Dabei prüfen die Behörden die deutschen Warnsysteme und testen auch, wie Menschen im Katastrophenfall am besten alarmiert werden können. Der Probealarm, bei dem über 38.000 Sirenen deutschlandweit zu hören waren, wurde auch über das Cell Broadcast System sowie über verschiedene Warn-Apps verbreitet. Zudem war die Alarmmeldung im Radio und Fernsehen – und auf knapp 6600 digitalen Anzeigetafeln präsent. Florian Erbacher, Pressesprecher der Frankfurter Feuerwehr, erklärt im Talk, was die unterschiedlichen „Alarmtöne“ bedeuten und wie der bundesweite Warntag in Frankfurt abgelaufen ist.